Kennedy Gastorn / Harald Sippel / Ulrike Wanitzek (eds.): Justice and Dignity for All [PDF]

 29.80

Includes 7% VAT

Current Issues of Human Rights in Tanzania

To view and read PDF documents, you need a PDF reader, e.g. Adobe Acrobat Reader or Foxit Reader.

Description

2010
8 Seiten römisch, 162 Seiten
2 Diagramme, 4 Tabellen, Anhang: Universal Declaration of Human Rights (UN General Assembly, 10 Dec 1948)

Textsprache: Englisch

Das vorliegende Werk ist die erste Publikation des Tanzanian-German Centre for Postgraduate Studies in Law (TGLC). Das Zentrum wurde im Jahre 2008 als Gemeinschaftsprojekt der Universitäten Dar es Salaam (Tansania) und Bayreuth (Deutschland) gegründet und bietet ein Doktoranden-Studienprogramm im Bereich Recht für Master of Laws– und PhD-Absolventen. Das Programm wird hauptsächlich an der School of Law der Universität Dar es Salaam (zuvor Faculty of Law) in Kooperation mit der Universität Bayreuth durchgeführt. Der Schwerpunkt dieses Programms liegt auf Menschenrechten, Verfassungsrecht und Rechtsvergleichung in Ostafrika, sowohl von der akademischen als auch praktischen Perspektive aus. Förder­gelder werden hierfür vom Deutschen Akademischen Austausch Dienst (DAAD) und Aktion Afrika im Rahmen des Programms African Excellence. Fachzentren zur Eliteförderung des Deutschen Auswärtigen Amts bereitgestellt.

Der vorliegende Sammelband ist größtenteils das Ergebnis von zwei akademischen Veranstaltungen, die beide im Jahre 2008 in der Nkrumah Hall der Universität Dar es Salaam abgehalten wurden: zum einen die Einweihung des Tanzanian-German Centre for Postgraduate Studies in Law am 4. September und zum anderen die Konferenz im Rahmen der Gedenkfeier zum 60-jährigen Jubiläum der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte am 25. November. Letztere wurde mitorganisiert von der Tanzanian Commission for Human Rights and Good Governance sowie dem Tanzanian-German Centre for Postgraduate Studies in Law und wurde unter dem Titel “Justice and Dignity for All” abgehalten. Die Vorträge dieser beiden Veranstaltungen wurden in dem vorliegenden Sammelband zusammengefasst und behandeln die vielfältigen Herausforderungen, die derzeit an den Menschenrechtsschutz in Tansania gestellt werden. Im Besonderen betroffen sind die marginalisierten und weniger privilegierten sozialen Schichten der Gesellschaft wie beispielsweise Albinos und andere Minderheiten, die aktuell Opfer von Bandengewalt und Tötungen infolge von Hexereianschuldigungen wurden und werden. Ein historischer Rückblick auf Menschenrechte aus europäischer Perspektive ergänzt die vorgestellten Beiträge.

INHALT

Kennedy Gastorn / Harald Sippel / Ulrike Wanitzek
Introduction – Current Issues of Human Rights in Tanzania

Chris Maina Peter
Justice and Dignity for All – The State of Human Rights in Tanzania

Edmund Sengondo Mvungi
Sixty Years of the Universal Declaration of Human Rights and Twenty Years of the Bill of Rights in Tanzania

Sifuni E. Mchome
The Challenge of Non-State Violations of Human Rights in Tanzania – A Case Study of Mob Violence, Intertribal and Witchcraft Killings

Axel Dörken / Joseph Matimbwi
Human Rights in Development Cooperation – The German Approach in Health Sector Cooperation in Tanzania

Eusebia N. Munuo
The Relevance of Law for Future Leaders in Africa

Mgongo Fimbo
Law Academics and Postgraduate Studies in Law for Future Leaders in Africa

Martin Otto
The Birth of Human Rights from the Spirit of Enlightenment – A Short History

About the Authors

Annex – Universal Declaration of Human Rights (UN General Assembly 10 Dec 1948)