Andrea Riester: Migration and Conflict [PDF]

 39,80

Enthält 7% MwSt.
Lieferzeit: keine Lieferzeit (Download)

The Integration of Burkinabe Migrants Displaced from Côte d’Ivoire

Zum Anzeigen und Lesen von PDF-Dokumenten benötigen Sie einen PDF-Reader, z. B. Adobe Acrobat Reader oder Foxit Reader.
ISBN 978-3-89645-903-9 Artikelnummer: 903 Kategorie: Schlagwörter: , , , , , ,

Beschreibung

2013
203 Seiten
3 Farbkarten, 3 Farbfotos, 4 Farbgrafiken, 7 Tabellen

Textsprache: Englisch


Migration and Conflict
befasst sich mit der sozialen Inte­gration burkinischer Migranten, die im Nachbarland Côte d’Ivoire gelebt und gearbeitet hatten, 2002 im Zuge des Bürgerkriegs von dort vertrieben wurden und infolge­dessen nach Burkina Faso zurückgekehrt sind. Im offi­ziellen Diskurs der burkinischen Regierung werden diese Vertriebenen als repatriés, d.h. als ins Vaterland Zurück­geführte, bezeichnet. Die vorliegende Arbeit, die sich in der ethnologischen Transnationa­lismusforschung verortet, analysiert die Integrationsprozesse und Beziehungen der Ver­triebenen zu der lokalen Bevölkerung sowie zu den Vertretern der öffentlichen Verwal­tung und die sich dabei aufbauenden Spannungen in der Kleinstadt Batié im Südwesten Burkina Fasos. Seit Gründung des Ortes in der Mitte des 19. Jh. Ist Batié durch den kon­tinuierlichen Zuzug von Migranten aus anderen Teilen der Region gekennzeichnet, wo­durch eine bemerkenswert friedliche multiethnische und multireligiöse Gesellschaft ent­standen ist: Über 18 verschiedene ethnische Gruppen leben dort zusammen und inter­agieren auf vielfältige Weise.