Assibi Apatewon Amidu: Classes in Kiswahili – A Study of their Forms and Implications [PDF]

 69,80

Enthält 7% MwSt.
 

EALD East African Languages and Dialects Volume 8

Zum Anzeigen und Lesen von PDF-Dokumenten benötigen Sie einen PDF-Reader, z. B. Adobe Acrobat Reader oder Foxit Reader.
ISBN 978-3-89645-022-7 Artikelnummer: 022 Kategorien: , Schlagwörter: , , , , , , ,

Beschreibung

1997
XVIII, 440 Seiten
11 Tabellen, 5 Diagramme, Autoren- und Stichwortverzeichnis

Textsprache: Englisch

Im Vergleich zu den „klassischen“ Grammatikbeschreibungen des Swahili befolgt dieses Werk einen alternativen Ansatz. Der Autor bezeichnet ihn als Sprachlich empirische Grammatik. Die Grundprinzipien seines Ansatzes sind: Erklärungsrelevanz, Plausibilität, Überprüfbarkeit, Überzeugbarkeit und Widerlegung. Der Autor wendet diese Prinzipien konsequent auf das Klassensystem des Swahili an und gelangt so zu erstaunlichen, neuen Einsichten in die Nominalstruktur dieser Sprache, die andere Swahilisten längst für erforscht und erschöpfend beschrieben hielten.

Diese Monographie ist eine Herausforderung für traditionelles linguistisches Denken. Sie wird sicherlich die Debatte über Fragen der linguistischen Beschreibung nicht nur des Swahili, sondern auch anderer Bantusprachen beleben. Darüber hinaus eröffnet sie dem Leser völlig neue Perspektiven in die Sprachstruktur des Swahili. Ein Autoren- und Sachindex erschließt die linguistische Literatur, die der Autor umfassend ausgeschöpft hat.

Auch unter dem Autorennamen werden Sie die Publikationen des Autors finden, ebenso weitere Monographien und Sammelbände zu Nominalklassensystemen in afrikanischen Sprachen:

Das könnte Ihnen auch gefallen …