Dymitr Ibriszimow (ed.): Problems of Linguistic-Historical Reconstruction in Africa [PDF]

 39,80

Enthält 7% MwSt.
Lieferzeit: keine Lieferzeit (Download)
Zum Anzeigen und Lesen von PDF-Dokumenten benötigen Sie einen PDF-Reader, z. B. Adobe Acrobat Reader oder Foxit Reader.
ISBN 978-3-89645-094-4 Artikelnummer: 094 Kategorien: , Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Beschreibung

2008
226 Seiten
10 Karten, 14 Grafiken, 15 Tabellen und zahlreiche Übersichten

Textsprachen: Englisch, Französisch

Trotz der geografischen Bindung an ihre jeweils untersuchten Sprachen haben die Beiträge in diesem Sammelband überregionale Bedeutung für die historische Sprachwissenschaft in Afrika. Verschiedene Ebenen des Sprachvergleichs und der Rekonstruktion werden aus phonologischer, lexikalischer, morphologischer, syntaktischer und semantischer Sicht untersucht, sowie methodische und theoretische Fragestellungen des historischen Sprachvergleichs in Afrika thematisiert.

INHALT

Preface

Pascal Boyeldieu / Pierre Nougayrol:
Les langues soudaniques centrales – essai d’évaluation

Gerrit J. Dimmendaal:
Reconstructing the Historical Development of Nilotic – A Testcase for Cladistic and Rhizotic Models of Genetic Affinity

Axel Fleisch:
The Reconstruction of Lexical Semantics in Bantu

Zygmunt Frajzyngier:
The Historical Connection between the Movement away Marker and the Associative Preposition

Tom Güldemann:
Greenberg’s “Case” for Khoisan – The Morphological Evidence

Victor Porkhomovsky:
Hamito-Semitic Aspect System – The Case of Semitic and Berber

Konstantin Pozdniakov:
Niveaux linguistiques et problèmes de reconstruction dans les langues atlantiques

Rainer Vossen:
How to Comprehend the Obvious? Linguistic Variation and Dialect Geography – The African Experience