Gertrud Schneider-Blum: Proverbs Finish the Problems – máakut(i) t’awá shuultáa [PDF]

 19,80

Enthält 7% MwSt.
Lieferzeit: keine Lieferzeit (Download)

Sayings of the Alaaba (Ethiopia)

Zum Anzeigen und Lesen von PDF-Dokumenten benötigen Sie einen PDF-Reader, z. B. Adobe Acrobat Reader oder Foxit Reader.
ISBN 978-3-89645-284-9 Artikelnummer: 284 Kategorie: Schlagwörter: , , , , , ,

Beschreibung

2009
XII, 102 Seiten
Textsprache: Englisch

Das Alaaba zählt zu den hochlandostkuschitischen Sprachen des südlichen Äthiopien und wird von etwa 200.000 Sprechern als Erst- und Zweitsprache gesprochen. Die Hauptstadt dieser Region, Alaaba Kuliito, liegt 310 km südlich von Addis Abeba. Sprichwörter sind in allen gesellschaftlichen Zusammenhängen im Gebrauch: während inner- oder interfamiliärer Streitigkeiten, um jemanden zu ermutigen, der Probleme mit einem seiner Kinder oder einem Nachbarn hat, um schlechtes Betragen zu kommentieren oder um die Wichtigkeit der Familie hervorzuheben. Rat oder Tadel, der offen ausgesprochen als unhöflich empfunden werden würde, wird in der Gestalt eines Sprichwortes akzeptabel.

Mit dem Gebrauch eines Sprichwortes drückt der Sprecher nicht seine eigene Meinung aus, sondern übermittelt vielmehr tradierte und kollektiv akzeptierte Weisheiten der Ahnen. Ein Sprichwort bedeutet Wahrheit. Das Alaaba ist eine vorwiegend agglutinierende Sprache, aber infolge von komplexen morphophonologischen Prozessen können Morpheme auf oberflächlicher Ebene nicht immer klar unterschieden werden. Zur Verdeutlichung dieser Unterschiede wurde eine zusätzliche Zeile zwischen den Alaaba-Beispielen (fortlaufender Text in kursiver Schrift) und der interlinearen Glossierung eingefügt, in der die Morphemgrenzen erkennbar sind.

Die Übersetzung ins Englische (welche der originären Struktur des Alaaba folgt und gleichzeitig versucht so frei und idiomatisch wie möglich zu sein, um ein gutes Verständnis zu ermöglichen) und – wo nötig – eine Erläuterung der Bedeutung des Sprichwortes und/oder der Gelegenheiten in denen es benutzt wird sind hinzugefügt (in Klammern).

Das Alaaba zählt nicht zu den Tonsprachen, jedoch spielt Akzent eine entscheidende Rolle. Die einschlägigen Regeln hierzu sind im Kapitel 2.7 zu den prosodischen Merkmalen des Alaaba in dem 2007 erschienenen Werk A Grammar of Alaaba (siehe Verweis unten) von Schneider-Blum im Detail beschrieben. Zwecks leichteren Auffindens einzelner Sprichwörter sind diese in alphabetischer Reihenfolge angeordnet.

Die vorliegende Sammlung von Sprichwörtern und Redewendungen erfüllt eine Vielzahl von Verwendungszwecken. Linguisten kann sie einerseits als begleitendes Textmaterial zu der erwähnten Grammatik des Alaaba dienen, andererseits als weiterführende Lektüre für oralliterarische Recherchen von Interesse sein. Darüber hinaus bietet dieses Buch einen interessanten Einblick in die Kultur dieser Ethnie.