Gudrun Miehe / Abdilatif Abdalla / Mohamed H. Abdulaziz / Zeina Al-Bakary / Angelica Baschiera / Ahmad Bhalo / Clarissa Dittemer / Ahmed Nabahany / Yahya Omar / Farouk Topan (eds.): Liyongo Songs [PDF]

 39,80

Enthält 7% MwSt.
Lieferzeit: keine Lieferzeit (Download)

Poems Attributed to Fumo Liyongo

Zum Anzeigen und Lesen von PDF-Dokumenten benötigen Sie einen PDF-Reader, z. B. Adobe Acrobat Reader oder Foxit Reader.
ISBN 978-3-89645-172-9 Artikelnummer: 172 Kategorien: , Schlagwörter: , , , , , ,

Beschreibung

2004
VIII, 230 Seiten
zahlreiche Tabellen und Übersichten, Anhang

Textsprache: Englisch

Der vorliegende Band stellt eine Sammlung historischer Swahili-Texte vor, die auf den legendären Helden und Barden Fumo Liyongo zurückgeführt werden. Obwohl die Frage der historischen Authentizität seiner Person schon des Öfteren Anlass zu kontroversen Diskussionen geboten hat, ist Liyongo eine der eindrücklichsten Persönlichkeiten in der mündlichen und schriftlichen Tradition der Swahili-Küste und stellt einen wichtigen Bestandteil des kulturellen Erbes dieser Region dar.

Diese oralen und schriftlichen Traditionen teilen sich in verschiedene Kategorien auf: einen Prosatext, drei längere Gedichte unterschiedlicher Versmaße und Lieder, meist Preis- und Tanzlieder. Das Kernstück der hier präsentierten Studie bilden 18 solcher Lieder. Wie alt diese Dichtungen tatsächlich sind, lässt sich kaum genau datieren, jedoch existieren in beinahe allen Fällen eine oder mehrere schriftliche Quellen in arabischer Schrift. Gegliedert in zwei Teile, findet der Leser im ersten Teil die rekonstruierten Texte mit einer gegenübergestellten englischen Übersetzung und zusätzlichen Fußnoten zur Erläuterung dialektaler oder historischer Formen in Standard-Swahili.

Der zweite Teil bietet eine kritische Textanalyse der verschiedenen Versionen aller herangezogenen Quellen. Ein umfangreicher Anhang bietet weiterführende Informationen zu anderen wichtigen Liyongo-Texten und komplettiert die Sammlung. Hervorgegangen sind die Ergebnisse dieser Arbeit aus zwei dreiwöchigen Workshops an der Universität Bayreuth in den Jahren 2003/2004. Die in diesem Rahmen gegründete Liyongo Working Group setzt sich aus lokalen Experten der Swahili-Literatur und akademischen Gelehrten des Swahili aus Kenia, London und Deutschland zusammen.

Für Bantuisten, Literaturwissenschaftler und Linguisten im Allgemeinen stellt diese Sammlung und kritische Textanalyse sicherlich eine willkommene Bereicherung der bisherigen Dokumentation der Swahili-Literatur dar.