H. Ekkehard Wolff (ed.): Our People’s Own (Ina Lamang) [PDF]

 39,80

Enthält 7% MwSt.
Lieferzeit: keine Lieferzeit (Download)

Traditions and Specimens of Oral Literature from Gwàɗ Làmàŋ Speaking Peoples in the Southern Lake Chad Basin in Central Africa

Zum Anzeigen und Lesen von PDF-Dokumenten benötigen Sie einen PDF-Reader, z. B. Adobe Acrobat Reader oder Foxit Reader.

Beschreibung

2000
XVI, 403 Seiten
1 Abbildung, 7 Anhänge (Originaltexte und Glossar)

Textsprache: Englisch

Die zentral-tschadische Sprache Lamang wird im Nordosten Nigerias und im Norden Kameruns gesprochen. Eine separate ethnische Gruppe stellen die etwa 100.000 Lamang-Sprecher jedoch nicht dar. Die vorliegende Studie besteht aus Transkriptionen von mündlichen Traditionen des Lamang, die der Herausgeber während zweier Feldforschungen in den Jahren 1968–1969 sowie 1973–1974 in der Goza-Region Nigerias aufzeichnete.

Die Texte erstrecken sich von Beschreibungen des traditionellen Glaubenssystems und der Rituale, über den Lebenszyklus, traditionelles Recht, Ursprungsmythen und Herkunft, lokale Geschichte sowie Beispiele für Lieder, Fabeln und Märchen. Der Verfasser zieht eine emische Sichtweise vor und lässt die Lamang für sich selbst sprechen.

Im Hauptteil finden sich die englischen Übersetzungen, während in den Anhängen die Lamang-Originaltexte wiedergegeben sind. Die englischen Texte folgen dabei in ihrer Struktur den Lamang-Versionen, um charakteristische Wortstellungen und Metaphern originalgetreu darstellen zu können. Weitere Anhänge beinhalten Beschreibungen des Verwandtschaftssystems einzelner Lamang-Gruppen sowie Glossare kultureller Termini und Verwandtschaftsbezeichnungen.

Das könnte Ihnen auch gefallen …