Henning Schreiber: Eine historische Phonologie der Niger-Volta-Sprachen [PDF]

 39,80

Enthält 7% MwSt.
Lieferzeit: keine Lieferzeit (Download)

Ein Beitrag zur Erforschung der Sprachgeschichte der östlichen Ost-Mandesprachen

Zum Anzeigen und Lesen von PDF-Dokumenten benötigen Sie einen PDF-Reader, z. B. Adobe Acrobat Reader oder Foxit Reader.
ISBN 978-3-89645-076-0 Artikelnummer: 076 Kategorie: Schlagwörter: ,

Beschreibung

2008
XVI, 331 Seiten
8 Karten, 25 Diagramme, zahlreiche Tabellen und Übersichten, Anhang: Glossar Deutsch–Proto-Niger-Volta und Proto-Niger-Volta–Deutsch

Textsprache: Deutsch

In der sprachwissenschaftlichen Erforschung des Mande wurde den Ost-Mandesprachen bislang weitaus weniger Beachtung geschenkt als den West-Mandesprachen. Während sich in jüngster Zeit der Dokumentationsstand der Ost-Mandesprachen verbessert hat, steht die Erforschung der Sprachgeschichte noch weitgehend am Anfang. Ziel dieser Arbeit ist es, mit der Rekonstruktion des phonologischen Systems des Proto-Niger-Volta (PNV) einen Beitrag zur Erforschung der Sprachgeschichte im Ost-Mande zu leisten, der als ein Ausgangspunkt für weiterführende Untersuchungen zur Sprachgeschichte des Mande insgesamt, aber auch für die Erforschung der historischen Prozesse in der Region des Volta-Beckens dienen kann.

Die Rekonstruktion des phonologischen Systems des PNV umfasst das Konsonanten- und Vokalsystem, die Funktionsweise von Nasalität und die Silbenstruktur. Auf der Grundlage regelhafter Lautentsprechungen und der Rekonstruktion der Grundzüge der Proto-Morphologie sollen für das PNV außerdem eine Reihe von lexikalischen Protoformen ermittelt werden. Im Anhang sind die lexikalischen Rekonstruktionen für das PNV und ein Glossar Deutsch-PNV, PNV-Deutsch aufgeführt.