James Bynon: Recherches sur le vocabulaire du tissage en Afrique du Nord [PDF]

 34,80

Enthält 7% MwSt.
Zum Anzeigen und Lesen von PDF-Dokumenten benötigen Sie einen PDF-Reader, z. B. Adobe Acrobat Reader oder Foxit Reader.

Beschreibung

2005
XII, 233 Seiten
6 Zeichnungen

Textsprache: Französisch

Der nun vorliegende 11. Band dieser Reihe widmet sich der Veröffentlichung der Dissertation von James Bynon, in der die Beschreibung der Webtechnik(en) eine zentrale Bedeutung innehat. Es handelt sich dabei im Einzelnen um eine vergleichende sprachwissenschaftliche Arbeit über die verschiedenen Bestandteile der Webtechnik im Vokabular verschiedener Berbersprachen Nordafrikas. Untersucht werden dabei die folgenden Regionen: Marokko, Nordalgerien und die algerische Sahara, Kabylien, Aurès-Gebirge, Libyen und Ägypten.

Der Autor war lange Jahre Mitglied der Forschergruppe der renommierten School of Oriental and African Studies (SOAS) der Universität London, wo er sich über 28 Jahre der Erforschung und Beschreibung der Sprachen, Kulturen und der Kunst der Berber gewidmet hat.

Bynon hat seine Doktorarbeit in den 1960er-Jahren unter der Leitung von Prof. Lionel Galand (Ecole Nationale des Langues Orientales Vivantes, Paris) angefertigt und sie im Jahre 1963 abgeschlossen. Das Werk ist bislang nicht veröffentlicht worden. Gleichwohl betrachten die Berberologen, die die Gelegenheit hatten, das Werk einzusehen, es als einen Klassiker auf diesem Gebiet. Sowohl wegen seines einzigartigen sprachwissenschaftlichen Ansatzes als auch wegen seiner soliden wissenschaftlichen Methoden verdient das Werk die nunmehrige Veröffentlichung, selbst über 50 Jahre nach seiner Vollendung.

Das könnte Ihnen auch gefallen …