Jean-Claude Naba: Le Gulmancema [PDF]

 39,80

Enthält 7% MwSt.

Essai de systématisation. Phonologie – Tonologie – Morphophonologie nominale – Système verbal

Zum Anzeigen und Lesen von PDF-Dokumenten benötigen Sie einen PDF-Reader, z. B. Adobe Acrobat Reader oder Foxit Reader.
ISBN 978-3-927620-17-9 Artikelnummer: 17 Kategorie: Schlagwörter: , , , , , , , ,

Beschreibung

1994
XVIII, 398 Seiten
zahlreiche Tabellen und Übersichten

Textsprache: Französisch

Das Gulmancema wird von einer Anzahl zwischen 100.000 und 500.000 Sprechern in Westafrika (Burkina-Faso, Benin und Togo) gesprochen und gehört zu den Gur-Sprachen, einem Zweig der Niger-Kongo-Sprachen. Die klassisch-strukturalistische Grammatik beginnt mit einer Einführung in die sprachpolitische Situation in Burkina-Faso und die dortigen Alphabetisierungsprojekte zum Gulmancema. Die umfassende Beschreibung des Gulmancema im Hinblick auf seine phonologischen und morphologischen Grundlagen sowie sein Nominal- und Verbalsystem enthält zahlreiche Sprachbelege mit Tonmustern.

Das könnte Ihnen auch gefallen …