Jeffrey Heath: A Grammar of Koyraboro (Koroboro) Senni [PDF]

 69,80

Enthält 7% MwSt.
Lieferzeit: keine Lieferzeit (Download)

The Songhay of Gao, Mali

Zum Anzeigen und Lesen von PDF-Dokumenten benötigen Sie einen PDF-Reader, z. B. Adobe Acrobat Reader oder Foxit Reader.
ISBN 978-3-89645-106-4 Artikelnummer: 106 Kategorien: , Schlagwörter: , , , ,

Beschreibung

1999
XVI, 402 Seiten
1 Karte, zahlreiche Tabellen, 3 Anhänge, Morphem- und Sachregister

Textsprache: Englisch

Koyraboro (häufig kontrahiert zu Koroboro) Senni wird in Gao (Mali) gesprochen. Es gehört zu den Songhay-Sprachen, die vermutlich der Nilo-Saharanischen Sprachfamilie zugerechnet werden können. Wörtlich übersetzt bedeutet der Ausdruck „koyra-boro senn-i“ – „die Sprache der Stadtbewohner“ in Abgrenzung zu Nomaden (wie etwa den Tuareg) oder anderen nicht-sesshaften Ethnien (wie den viehzüchtenden Fulbe und den Bozo-Fischern). Obwohl „koyra-boro senn-i“ also mit den sesshaften Städtern in Gao verbunden ist, ist es eine überregionale Sprache, die sich nach Westen zu den Fulbe an der malisch-nigrischen Grenze und nach Osten zu den Bozo ausgebreitet hat.

Die vorliegende Grammatik des Koyraboro Senni ergänzt den Band Texts in Koroboro Senni (Songhay of Gao, Mali), siehe Querverweis unten. Nach einer allgemeinen Einführung in das Koyraboro Senni, die Geschichte seiner Sprecher und einer geographischen Beschreibung der Region (Kapitel 1) folgt eine Übersicht über das grammatikalische System dieser Sprache (Kapitel 2). Die folgenden Kapitel gehen dann näher auf die Phonologie (Kapitel 3), das Nominalsystem und die Nominalableitung (Kapitel 4), die Nominalflektion und Syntax von Nominalphrasen (Kapitel 5), die Genera des Verbs und die Verbalderivation (Kapitel 6) und die Struktur von Verbalphrasen (Kapitel 7) ein. Kapitel 8 behandelt danach die diskurs-funktionalen Elemente des Koyraboro Senni, während Kapitel 9 syntaktisch-semantische Aspekte untersucht. Das letzte Kapitel befaßt sich schließlich mit anaphorischen und logophorischen Elementen.

Drei Anhänge beschreiben die Dialekte des Koyraboro Senni, die westlich und östlich von Gao entlang des Niger gesprochen werden, und den Fulan Kirya Dialekt von Gourma – einer Gruppe von Dörfern im Süden Gaos, die von Songhay-sprechenden Angehörigen der Fulbe bewohnt werden.