J. Crass / R. Meyer (eds.): Language Contact and Language Change in Ethiopia [PDF]

 36,80

Enthält 7% MwSt.
 

TIAS Topics in Interdisciplinary African Studies Volume 14

Zum Anzeigen und Lesen von PDF-Dokumenten benötigen Sie einen PDF-Reader, z. B. Adobe Acrobat Reader oder Foxit Reader.
ISBN 978-3-89645-258-0 Artikelnummer: 258 Kategorien: , , Schlagwörter: , , , , , , ,

Beschreibung

2009
VI, 121 Seiten
zahlreiche Tabellen und Übersichten

Textsprache: Englisch

Die Beiträge zu diesem Sammelband entwickelten sich aus zwei Workshops in den Jahren 2004 und 2007, organisiert von Joachim Crass und Ronny Meyer an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, die eine internationale Plattform für die Beschäftigung mit dem äthiopischen Sprachraum bietet. Der Workshop im Jahre 2004 beschäftigte sich mit Deixis, Kopula und Fokus in verschiedenen kuschitischen, omotischen und (äthio)semitischen Sprachen (siehe Verweise unten). Im Rahmen des zweiten Workshops, abgehalten vom 13.–14. Dezember 2007, wurden Sprach­kontakt und der durch diesen Kontakt hervorgerufene Sprachwandel in Äthiopien auf einer breiteren Datengrundlage diskutiert. Die sechs Beiträge in diesem Sammelband, die auf Basis des zweiten Workshops entstanden sind, stehen repräsentativ für den Facettenreichtum der aktuellen Forschung zu Sprachkontakt und Sprachwandel in Äthiopien.

Der vorliegende Band stützt durch eine Vielzahl von Beispielen die Annahme, dass äthiopische Sprachen unabhängig von ihrer genetischen Zugehörigkeit regionale Schemata aufweisen. Diese manifestieren sich in Form zahlreicher konzeptueller und struktureller Ähnlichkeiten. Somit bietet das Werk eine potentielle Bereicherung für die Diskussion um sprachinternen versus kontakt­bedingten linguistischen Wandel im äthiopischen Sprachraum.

INHALT

Joachim Crass / Ronny Meyer: Introduction
Binyam Sisay Mendisu: Copula and/or focus – The morpheme -(k)ko in two East Ometo languages
Ronny Meyer: The quotative verb in Ethiosemitic languages and in Oromo
Ongaye Oda: The spread of punctual derivation in Dullay and Oromoid languages
Christian J. Rapold / Silvia Zaugg-Coretti: Exploring the periphery of the Central Ethiopian Linguistic Area – Data from Yemsa and Benchnon
Sascha Völlmin: Some dialectal differences between Gumer and Chaha (Gurage)
Silvia Zaugg-Coretti: The morpheme -tu as a focus marker in Yemsa (Omotic) and Oromo (Cushitic)

Unter diesen Verweisen finden Sie Publikationen der Beitragenden und weitere Untersuchungen zu Sprachkontakt in Afrika:

Das könnte Ihnen auch gefallen …