Jürgen Becher / Ulrich Van der Heyden [Hrsg.]: Mission und Moderne [PDF]

 19,80

Enthält 7% MwSt.

Beiträge zur Geschichte der christlichen Missionen in Afrika anlässlich der Jahrestagung der VAD und des 12. Afrikanistentages vom 3.-6. Oktober 1996 in Berlin

Zum Anzeigen und Lesen von PDF-Dokumenten benötigen Sie einen PDF-Reader, z. B. Adobe Acrobat Reader oder Foxit Reader.

Beschreibung

1998
158 Seiten
3 Zeichnungen, 2 Karten

Textsprachen: Deutsch, Englisch

In diesem Band sind die während der gemeinsamen Konferenz der Vereinigung von Afrikanisten in Deutschland und des 12. Afrikanistentags in der Sektion Mission und Moderne gehaltenen Vorträge veröffentlicht. Ausgehend von der Konferenzthematik Afrika und das Andere. Alterität und Innovation und den dort geführten Debatten zu den Problemen und Chancen der kulturellen und sozialen Differenz im Zeitalter von Postkolonialismus und Globalisierung steht das Verhältnis von europäischem Kolonialismus und christlicher Mission in Afrika im Mittelpunkt der Beiträge.

Die von den Missionaren hinterlassenen schriftlichen Dokumente bilden einen breit gefächerten Quellenkorpus für die verschiedensten Wissenschaftsdiziplinen, insbesondere für Geschichte und Ethnologie Afrikas. Sie bilden auch eine Grundlage für die Aufsätze dieses Buches. Regional und thematisch lassen sich die Dokumente nicht eingrenzen, wenngleich eine regionale Konzentration auf das südliche Afrika nicht zu übersehen ist. Sie zeigen jedoch, wohin sich die wissenschaftliche Diskussion an der Schnittstelle von traditioneller Missionswissenschaft und historischer Profanwissenschaft entwickelt.

INHALT

Heinrich Balz:
Weltbild, Gottesbild und Gesellschaft – Neue Beobachtungen bei einigen Ethnien Westkameruns

Jürgen Becher:
Ora et Labora? Evangelische Missionen und ihr Ringen um Erziehungs- und Disziplinierungsstrategien in der Kolonie Deutsch-Ostafrika

Greg Cuthbertson:
Between God and patriarchy – Interpreting African women’s responses to mission Christianity in recent South African Historiography, Theology and (auto) Biography

Tilman Dedering:
„Eine schwere Gefahr für die gesamte weiße Rasse in Südafrika“ – Der Prophet Shepherd Stuurman alias Hendrik Bekeer, 1904–1907

Hans Heese:
“Ich bin hier nicht Herr und Herrscher!” – The Berlin Missionary Society and landowning in the Western Cape

Ulrich van der Heyden:
Missionare als Paten bei der Entstehung Afrikanischer Unabhängiger Kirchen in Südafrika – Das Beispiel der Pedi-Nationalkirche in Transvaal

Alan Kirkaldy:
Makoarele’s return to the “darkness of Heathenism” – Khosi Makwarela Mphaphuli and the Berlin missionaries in Vendaland, c. 1875–1897

Andrea Schultze:
„Eine Stätte der Zuflucht und des Trostes für das arme Volk der Koranna“ – Der Landbesitz der Berliner Mission und der Beginn ihrer Arbeit in Südafrika

Das könnte Ihnen auch gefallen …