Klaus Beyer: La langue pana (Burkina Faso et Mali) [PDF]

 34,80

Enthält 7% MwSt.

Description linguistique, lexique, textes

Zum Anzeigen und Lesen von PDF-Dokumenten benötigen Sie einen PDF-Reader, z. B. Adobe Acrobat Reader oder Foxit Reader.
ISBN 978-3-89645-117-0 Artikelnummer: 117 Kategorien: , Schlagwörter: , , , ,

Beschreibung

2006
VIII, 223 Seiten
1 Karte, 3 Sonagramme, 3 Diagramme, 10 Tabellen, zahlreiche Übersichten

Textsprache: Französisch

Die vorliegende Arbeit enthält eine detaillierte phonologische, morphologische und syntaktische Beschreibung der nahezu unbekannten und vom Aussterben bedrohten nördlichen Gurunsi-Sprache Pana. Das Pana wird im Nordwesten Burkina Fasos und in den angrenzenden Regionen der Republik Mali entlang des Flusses Sourou von noch etwa 5.000 Menschen gesprochen.

Die synchrone Beschreibung des Pana wird durch einen historisch-vergleichenden Exkurs ergänzt, in dem mithilfe interner und externer Evidenz das im Abbau begriffene Nominalklassensystem des Pana rekonstruiert wird. Ein lexikalischer Anhang, der alphabetisch geordnet die Übersetzungsrichtungen Pana-Französisch sowie Französisch-Pana bietet, und drei kurze Pana-Geschichten, die mit einer interlinearen und einer freien französischen Übersetzung versehen sind, schließen die Arbeit ab.

Für die Kontaktsprachenforschung ist das Pana von besonderem Interesse, da es als isolierte Gurunsi-Sprache in einem Gebiet liegt, das von Mande-Sprachen dominiert wird. Eine ergänzende Arbeit zu den daraus resultierenden kontaktsprachlichen Phänomenen im Pana wird voraussichtlich im Jahr 2007 erscheinen.