Oliver Meinecke /Harald Sippel (Hrsg.): Administration of Justice in Africa – Effectiveness, Acceptance and Assistance [PDF]

 28,00

Enthält 7% MwSt.
Lieferzeit: keine Lieferzeit (Download)

33rd Annual Conference of the African Law Association, Loccum, Germany, 30th November – 2nd December 2007

Zum Anzeigen und Lesen von PDF-Dokumenten benötigen Sie einen PDF-Reader, z. B. Adobe Acrobat Reader oder Foxit Reader.

Beschreibung

2008
VI, 185 Seiten

Textsprache(n): Deutsch, Englisch

Dieses Sonderheft der Zeitschrift Recht in Afrika dokumentiert und ergänzt die Inhalte und Ergebnisse der dreitägigen Konferenz Administration of Justice in Africa – Effectiveness, Acceptance and Assistance, die im Winter 2007 in Rehburg-Loccum stattfand und von der Gesellschaft für afrikanisches Recht in Zusammenarbeit mit der Evangelischen Akademie Loccum veranstaltet wurde.

Die Thematik der Konferenz wurde in erster Linie aus zwei Gründen gewählt: einerseits nimmt die Justizverwaltung bei der Rechtsentwicklung eines Landes eine Schlüsselrolle ein, andererseits schenken ihr aber bislang weder die Rechtsprechung / Rechtswissenschaften noch die internationale Entwicklungszusammenarbeit genügend Beachtung.

Ziel der Gesellschaft für afrikanisches Recht war es daher, eine Konferenz auszurichten, die bereits bestehendes Wissen in diesem Bereich zusammenfasst, neue – und alte, aber ungelöste – Fragen für künftige wissenschaftliche Projekte formuliert und die Einblicke verschafft, die für kommende Programme der Entwicklungszusammenarbeit von Nutzen sein werden.

Die Konferenz bestand aus drei Teilen sowie einer Podiumsdiskussion. Insgesamt wurden zehn Vorträge von Wissenschaftlern aus Äthiopien, Ghana, Tansania, Nigeria und Deutschland präsentiert. Die Situation der Justizverwaltungen von ausgewählten Staaten in Ost- und Westafrika (Äthiopien, Ghana, Liberia, Nigeria, Ruanda, Sudan, Tansania und Staaten des frankophonen Westafrika) wurde intensiv beleuchtet, wobei ein Hauptaugenmerk auf die Effektivität der Justizverwaltung – sowohl der staatlichen Justiz als auch der zahlreichen traditionellen, religiösen und informellen Institutionen – gelegt wurde.

Ein zweiter Schwerpunkt der Konferenz war der Zugang zu Rechtssystemen und die Akzeptanz der Justizformen. Darüber hinaus beschäftigte sie sich mit der Rolle der internationalen Entwicklungszusammenarbeit bei der Unterstützung der Justizverwaltung.

Inhaltsverzeichnis · Table of contents · Table de matières

Oliver Meinecke / Harald Sippel:
Administration of Justice in Africa – Introduction

Volker Lohse:
Justiz in Afrika – Funktionsfähigkeit, Akzeptanz und Förderungsmöglichkeiten

Kurt Madlener:
Conflict Resolution in Sub-Saharan Africa – An Overview

Ulrike Wanitzek:
Women’s and Children’s Rights in Africa – A Case Study of International Human Rights and Family Law in Tanzanian Courts

S.K. Date-Bah:
Judging in Ghana – Some Reflections

Leopold von Carlowitz:
Local Ownership and the Rule of Law in Liberia

Noha Ibrahim:
The Right to Fair Trial in the Light of the Interim National Constitution of Sudan Theory and Practice

Chris Maina Peter:
Access to Justice – Creating a Role for Paralegals in the Administration of Justice in Africa

Isa Hayatu Chiroma:
Making Justice Accessible to the Poor through Development Cooperation – A Case Study of the University of Maiduguri Law Clinic

Christian Grünhagen:
Development Cooperation and Assistance for Legal and Judicial Reforms. The Way Forward – Experiences and Perspectives from German Development Cooperation

Hans-Werner Wabnitz:
Reforming Legal Reform in Francophone Africa – World Bank’s Project Experience

Bibliography