Roger M. Blench (ed.): Dictionnaire muyang–français–anglais [PDF]

 49,80

Enthält 7% MwSt.
Lieferzeit: keine Lieferzeit (Download)

avec index français–muyang et index anglais–muyang et avec une esquisse de grammaire

Zum Anzeigen und Lesen von PDF-Dokumenten benötigen Sie einen PDF-Reader, z. B. Adobe Acrobat Reader oder Foxit Reader.
ISBN 978-3-89645-431-7 Artikelnummer: 431 Kategorie: Schlagwörter: , , ,

Beschreibung

2017
669 Seiten
3 Karten, 151 Farbfotos, zahlreiche Tabellen und Übersichten

Textsprache(n): Französisch, Englisch

Das Muyang ist eine ursprünglich im Bezirk Mayo-Sava in der kamerunischen Region Hoher Norden gesprochene Sprache. Dem Atlas Linguistique du Cameroun zufolge zählt sie zur Untergruppe der Wandala-Mafa-Sprachen, die wiederum zum Phylum der tschadischen Sprachen gehören, wohingegen sie laut Ethnologue als Biu-Mandara-Sprache zu klassifizieren ist. Der Ethnologue beziffert die Zahl der Sprecher des Muyang auf bis zu 30.000 Personen, die mehrheitlich Landwirtschaft betreiben und nach wie vor größtenteils im ursprünglichen Herkunftsgebiet angesiedelt sind, wenngleich in der südlich angrenzenden Region Nord ebenfalls eine nicht unbedeutende Zahl von Muyang-Sprechern lebt.

Das vorliegende Wörterbuch umfasst etwa 5.500 Muyang-Wörter, für die jeweils die französische sowie die englische Übersetzung bzw. Definition auf­geführt wird. Ergänzt wird diese durch zahlreiche Anwendungsbeispiele sowie photographische Illustrationen. Zur umgekehrten Stichwortsuche beinhaltet das Wörterbuch zusätzlich drei Indizes, die jeweils die Muyang-Wörter auflisten, die den französischen, den englischen sowie den naturwissenschaftlichen Begriffen entsprechen. Darüber hinaus liefert der einleitende Teil des Buches eine kurze Einführung in die Phonologie und eine Zusammenfassung der Grammatik des Muyang, während der Anhang Hinweise zur Orthographie der Sprache sowie eine Liste von Eigennamen enthält.

Dank des umfangreichen linguistischen Materials und der Satzbeispiele ist dieses Wörterbuch nicht nur für Sprecher des Muyang, die ihre Muttersprache schreiben und damit ihr kulturelles Erbe bewahren möchten, sondern auch für Linguisten und Afrikanisten von Interesse.

DESCRIPTION EN FRANçAIS

Le muyang est une langue parlée d’origine dans le département du Mayo-Sava, dans la Région de l’Extrême-Nord du Cameroun. Dans l’Atlas Linguistique du Cameroun elle est classifiée membre du groupe wandala-mafa de la famille de langues tchadiques, tandis que l’Ethnologue l’attribue au groupe Biu-Mandara de la même famille. Selon l’Ethnologue la population des locuteurs de la langue monte à 30.000 ; pour la plupart ils restent cultivateurs dans ou à côté de leur territoire d’origine, bien qu’il existe une diaspora importante dans la Région du Nord.

Ce dictionnaire comporte à-peu-près 5.500 termes muyang, avec définitions en français et en anglais. Les définitions sont élargies par de nombreux exemples d’usage, plus plusieurs illustrations photographiques. Pour aider le lecteur à trouver ce qu’il cherche, s’ajoutent aussi trois index : de gloses françaises, de gloses anglaises, et de termes scientifiques. En introduction sont offerts un résumé phonologique et un résumé grammatical, et en annexe un guide à l’orthographe de la langue et une liste de noms propres.

Grâce au matériel linguistique et aux exemples d’usage ce dictionnaire intéresse les linguistes et les spécialistes des langues africaines, tandis que les locuteurs Muyang qui veulent écrire et préserver leur langue maternelle et leur héritage culturel en bénéficieront aussi.