Svenja Haberecht: Vom Reichtum eines armen Landes [PDF]

 39,80

Enthält 7% MwSt.
Lieferzeit: keine Lieferzeit (Download)

Nationalfeiern und Nationenbildung in Burkina Faso

Zum Anzeigen und Lesen von PDF-Dokumenten benötigen Sie einen PDF-Reader, z. B. Adobe Acrobat Reader oder Foxit Reader.
ISBN 978-3-89645-840-7 Artikelnummer: 840 Kategorie: Schlagwörter: , , , ,

Beschreibung

2017
270 Seiten
1 Farbkarte, 15 Farbfotos, 6 Farbabbildungen, 1 Farbtabelle

Textsprache: Deutsch

Im Jahr 2010 feierte Burkina Faso das fünfzigste Jubiläum seiner Unabhängigkeit – ein wichtiger Moment des nation building. Die große Jubiläumsfeier bot Anlass zur Erinnerung an die gemein­same Geschichte des Landes und zur stolzen Bilanzierung des bisher Erreichten. Aber sie entfachte auch Debatten über den Status quo der Unabhängigkeit, die aktuellen Herausforderungen und die zukünftigen Entwicklungspfade.

Im vorliegenden Band untersucht Svenja Haberecht den Nationenbildungsprozess von Burkina Faso entlang der Ge­schichte der Nationalfeiertage seit 1960. Auf der Grundlage von umfangreichen Archivmaterialien zu den vergangenen Nationalfeiern sowie teilnehmender Beobachtung und zahlreichen Interviews zu den Jubiläumsfeierlichkeiten 2010 analysiert die Autorin sowohl die staatlichen Inszenierungen als auch die gesellschaftlichen Gegenentwürfe von Nation.

Die Nationalfeiern zeigen: In den fünf Jahrzehnten seit der Unabhängigkeit hat sich ein nationales Selbstbewusstsein herausgebildet, das – gerade im Bewusstsein um die materielle Armut des Landes – die kulturelle Vielfalt zum Reich­tum der Nation erhebt.